Externe Beratung und Information – Arbeitsmaterial

Bei der „Externe Beratung und Information“ geht es weniger um die individuelle Beratung der Schüler*innen, als um Veranstaltungen, die sich mit ihren geballten beruflichen Kompetenzen an die Massen richten, wie z. B. Studien- und Berufsmessen. Auch die Gestaltung einer schuleigenen Orientierungsmesse kann in diesem Modul angesiedelt werden.

Die Zusammenarbeit mit Bildungspartnern ist hierbei erwünscht und auch gefordert. Neben einer professionellen Studien- und Berufsberatung können unterschiedlichste Akteure mit verschiedensten Angeboten zum Einsatz kommen und alle Facetten der beruflichen Orientierung bedienen. In diesem Modul können Sie die wesentlichen Akteure in Kurzprofilen kennenlernen und erfahren, wie Sie diese in den Prozess der Studien- und Berufsorientierung einbinden können und auf welche Ressourcen und Angebote von Seiten der Akteure die Schüler*innen zurückgreifen können.

Darüber hinaus werden Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Umsetzung dieses Moduls vorgestellt und Ideen sowie Tipps für die Gestaltung einer hauseigenen Messe an die Hand gegeben.

Arbeitsmaterial

Materialien aus dem Leitfaden „Berufs- und Studienorientierung in der Kursstufe“

M 7.1 Reflexionsbogen zur Berufs- und Studienorientierung

M 7.2 Tipps für das Gespräch am Messestand

M 7.3 Evaluationsbogen zur schulinternen Messe

M 7.4 Links zu Schulen mit Berufsorientierungsmessen

Unterrichtsideen aus dem „Freiburger Methodenkoffer“

Methode – Interessenstern

Methode – Traumjob

Code of Conduct
Dieser regelt die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Wirtschaft, Wohlfahrtspflege, Sozialpartner und Kammern in Baden-Württemberg.

Den Link zum PDF finden Sie HIER.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Handlungshilfe zum Code of Conduct
Mithilfe des Fragenkatalogs dieser Handlungshilfe kann überprüft werden, ob die Angebote (Materialien, Projekte, Kooperationen) den Vereinbarungen des Code of Conduct entsprechen.

Den Link zum PDF finden Sie HIER.

Auf Schnuppertour
Benjamin Haerdle; Süddeutsche Zeitung (2017)

In diesem Kurzartikel der Süddeutschen Zeitung werden Ausbildungsmessen und deren Vor- bzw. Nachteile näher betrachtet. Beispielsweise bieten manche Firmen, die Jugendliche gar nicht auf ihrem Radar hatten, reizvolle Perspektiven. Auch das große Informationsangebot ist nicht von der Hand zu weisen. Allerdings bieten die Messen keine Begleitung bei dem „Blick nach Innen“. Es ist hilfreich, sich über die eigenen Stärken und die eigene Persönlichkeit im voraus Gedanken zu machen um das Potenzial einer Studien- und Ausbildungsmesse ausschöpfen zu können.

Den Link finden Sie HIER.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –