Bewerbungstraining

Bei Bewerbungen sind bei Unternehmen, und mittlerweile auch an Hochschulen, Schulnoten nicht das alleinige oder vorrangige Auswahlkriterium. In Unternehmen geht es vielmehr um Kompetenzen, die sich in der Haltung und im Umgang widerspiegeln. Hierbei sind z.B. Kundenorientierung, Veränderungsbereitschaft oder auch Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft zu nennen. Eine zunehmende Rolle hat auch das „Cultural Fit“, also Kriterien, ob und wie gut eine Person in ein bestimmtes Unternehmen passt.

Auch Hochschulen haben mittlerweile in vielen Studiengänge die Auswahlkriterien erweitert und betrachten nicht nur den Notendurchschnitt. Je nach Fachrichtung wird das Auswahlverfahren um weitere Bestandteile, wie etwa Auswahlgespräche oder weitere Testverfahren ergänzt. Dieses Modul betrachtet das Thema Bewerbung und Bewerbungsverfahren aus Sicht der Hochschulen und Unternehmen und soll dadurch einen aktuellen Einblick in die derzeitigen Auswahlverfahren ermöglichen.

In diesem Modul lernen Sie den Prozess der Bewerbung aus Sichtweise von Hochschulen und Unternehmen kennen und erfahren, mit welche Bewerbungsprozesse und Auswahlverfahren sich Ihre Abiturient*innen nach dem Schulabschluss auseinander setzten werden.

Inhaltliche Basis

Recruitment Begriffe erklärt

Im Bereich des Recruitments gibt es viele Begriffe,

deren Bedeutung man vielleicht nicht auf Anhieb parat hat.

Die Erklärung der in diesem Modul vorkommenden Begriffe finden Sie hier:

Modul Inhalt

Lektionen Status